Volvo Group Venture Capital investiert in Software für autonome Mobilität

Die Volvo Group Venture Capital AB hat in Apex.AI investiert. Apex.AI ist ein führendes Softwareunternehmen auf dem Gebiet der autonomen Mobilität. Mit der Investition soll die Entwicklung eines sicherheitszertifizierten Softwaregerüsts für autonome Systeme finanziert werden.
1860x1050-apex-volvo

Apex.AI wurde 2017 gegründet und ist im kalifornischen Palo Alto ansässig. Derzeit arbeitet das Unternehmen an einer für den Fahrzeugsektor konzipierten Version des Roboterbetriebssystems ROS (Robot Operating System). ROS ist ein etabliertes Open-Source-Softwaregerüst zur Erforschung robotischer und autonomer Systeme. Mit der Bereitstellung einer sichereren und zuverlässigeren ROS-Version, die nach der Funktionssicherheitsnorm ISO 26262 zertifiziert sein wird, versetzt Apex.AI Unternehmen in die Lage, Selbstfahrprojekte in die Produktion zu überführen.

„Wir freuen uns, in ein Unternehmen zu investieren, das die Entwicklung sicherheitszertifizierter Systeme erleichtert“, so Anna Westerberg, amtierende Geschäftsführerin von Volvo Group Venture Capital und SVP von Volvo Group Connected Solutions.

„Apex.AI verfügt über ein vielversprechendes Produktangebot mit großem kommerziellen Umsetzungspotenzial auf dem Gebiet autonomer Systeme“, so Dan Tram, Investment Director der im Silicon Valley ansässigen Volvo Group Venture Capital.  

Die Aufgabe der Volvo Group Venture Capital besteht darin, in innovative Unternehmen zu investieren, die Vorreiter in Sachen Serviceorientierung und Produktdifferenzierung sind, und die Zusammenarbeit von Startup-Unternehmen und Volvo Group zu fördern. 

In Übereinstimmung mit aktuellen Trends, die die Zukunft des Transportwesens und die strategischen Prioritäten der Volvo Group bestimmen, investiert Volvo Group Venture Capital derzeit bevorzugt in Selbstfahrlösungen, Vernetzungsdienste und Elektromobilität. Das Unternehmen agiert weltweit und ist vor allem in Europa und Nordamerika tätig.


Die Transaktion hat keine signifikanten Auswirkungen auf die Ertragslage oder die finanzielle Situation der Volvo Group.


5. Dezember 2019


Weitere Informationen erhalten Sie von:
Anna Abenius, Volvo Group Media Relations, +46 73-902 38 28 
volvogroup.com/press

 


Weitere Informationen finden Sie unter volvogroup.com/press

Der Volvo Konzern ist einer der weltweit größten Hersteller von Lkw, Bussen, Baumaschinen sowie Schiffs- und Industriemotoren. Ein umfassendes Spektrum an Finanzierungs- und Service-Dienstleistungen gehört ebenfalls zum Angebot des Konzerns. Die Volvo Group beschäftigt fast 105.000 Mitarbeiter an Fertigungsstandorten in 18 Ländern und vertreibt ihre Produkte in mehr als 190 Märkten. Im Jahr 2018 beliefen sich die Umsätze der Volvo Group auf 391 Milliarden SEK (38,1 Milliarden EUR). Die Volvo Group ist ein börsennotiertes Unternehmen und hat ihren Sitz im schwedischen Göteborg. Volvo Aktien sind an der Stockholmer NASDAQ-Börse notiert. 

Work with us

Aktuelle Informationen zuerst erhalten

Aboservice

  • Pressemitteilungen
  • Zwischenberichte
  • Jahresberichte
stayupdated form description
VIELEN DANK
Abonnement aktiviert

Related News

Volvo Group investiert in neue Standorte

Renault Trucks und Volvo Trucks, beides Marken der schwedischen Volvo Group, eröffnen zwei neue Standorte in Aschheim und Euskirchen.

...

Die Volvo Group bekennt sich zur „Science Based Targets“-Initiative

Die Volvo Group unternimmt den nächsten Schritt auf dem Weg, das Unternehmen auf die Ziele des Pariser Klimaabkommens auszurichten und zukunftssicher zu machen. Das Ziel: Die Volvo Group soll spätestens 2050 ein emissionsfreies Unternehmen sein. Um ...

Volvo Group startet Green Finance Framework

Die Volvo Group startet ein Green Finance Framework zur Finanzierung von Investitionen und Projekten für ein sauberes Transportwesen. Vom Zentrum für internationale Klima- und Umweltforschung CICERO Shades of Green (Center for International Climate ...