Die Gestaltung der Industrie von morgen

John Heckman ist Ingenieur und leitet eine globale Gesellschaft für Fertigungstechnik. Im Zuge des stetigen Technologiewandels bedarf es stetiger Innovation, wenn es um die Gestaltung moderner Anlagen für neue Produkte und Dienstleistungen geht.
Die Gestaltung der Industrie von morgen

John Heckman ist Manufacturing Technology Manager am Volvo Standort Lehigh Valley im US-Bundesstaat Pennsylvania. Er leitet eine neue globale Gesellschaft und koordiniert Maßnahmen zur Gestaltung der Industrie von morgen.

„Das ist eine interessante Herausforderung. Was mir besonders gefällt, ist, dass ich mich zur Abwechslung mit dem Studium und der Entwicklung neuer Technologien beschäftigen kann“, sagt John.

Die Herausforderung, sowohl neue Prozesse für aktuelle Projekte zu entwickeln als auch nach zukünftigen Montage- und Prüfmethoden Ausschau zu halten, erklärt Johns Faible für Fertigungstechnologie.

„Das eröffnet mir berufliche Freiräume und lässt mich dazu beitragen, die Zukunft des Unternehmens zu sichern“, sagt er.

Kontinuierliche Verbesserung gehört zu den Eckpfeilern der Volvo Group. Jeder Mitarbeiter ist aufgefordert, nach neuen Arbeitsmethoden Ausschau zu halten. Für John ist dieser Ansatz ein wichtiger Erfolgsfaktor.

„Die vertikale Struktur ist genau das Richtige. Die Arbeiter und Führungskräfte an unseren Standorten wissen am besten, was wir richtig oder falsch machen. Jede noch so kleine Idee kann einen großen Unterschied bewirken.“

Angesichts der sich ständig verändernden Technologien und Produkte hält John es für wichtig, bewährte Verfahren zu teilen.

„Gemeinsam sind wir smarter. Wir verfügen über fundierte Kenntnisse und große Erfahrung, denn wir sind eines der größten Industrieunternehmen“, sagt John.
 „Ich wollte schon immer zu den Gewinnern gehören, und die Volvo Group ist für mich ein Gewinner.“