Audur Bjarnadottir

Audur Bjarnadottir

Was ist das Beste daran, Teil der Volvo Group zu sein?
Das von Vielfalt geprägte Umfeld und die wunderbaren Kollegen lassen eine Atmosphäre entstehen, in der Mitarbeiter und Teams bestens gedeihen. Die Volvo Group bietet unzählige Möglichkeiten für die Zusammenarbeit mit interessanten Menschen und die Beschäftigung mit spannenden Themen.

Womit haben Sie selbst sich bislang beschäftigt? 
Ich kam 2015 zur Volvo Group und bin in der Logistik und Produktion des Lkw-Werks Tuve tätig. Als Erstes war ich Logistikentwickler. Momentan bin ich First Line Manager in der Fertigung und dort für die Abläufe und Mitarbeiter zuständig. Ich sorge dafür, dass unsere Kunden immer das bestmögliche Produkt erhalten.

Warum würden Sie jemandem empfehlen, sich für das „Operation Graduate“-Programm zu bewerben?
Die Teilnehmer am „Operations Graduate“-Programm haben die Chance, in einem Umfeld zu arbeiten, in dem immer was los ist und es ständig neue Herausforderungen gibt. Zudem sind sie von hilfsbereiten Kollegen umgeben, die unsere Produkte und Prozesse verbessern möchten.

Dank Stellenrotation lernt man das Gewerbe aus unterschiedlichen Blickwinkeln kennen und begegnet interessanten Menschen aus aller Welt. So kann man Fähigkeiten entwickeln und Kontakte knüpfen, die sehr nützlich für den weiteren Berufsweg sind. Wer am „Operations Graduate“-Programm teilnimmt, kann neue und spannende Ideen beisteuern und, was noch besser ist, auch umsetzen.

Related News