Volvo: erste Wahl für Maggie

Als Maggie Tsang erfuhr, dass die Volvo Group einen Service Designer suchte, konnte sie es kaum glauben.

Volvo: erste Wahl für Maggie

„Daran zeigt sich, dass Volvo ganz weit vorn ist, wenn es um Innovation und Technologie geht“, sagt sie. „Für mich stand sofort fest, dass ich mich auf die Stelle bewerben würde.“

Maggie Tsang hat Technical Design an der Technischen Hochschule Chalmers in Göteborg studiert und ihr Studium mit dem Master of Science abgeschlossen.

Seit etwa vier Jahren arbeitet sie für die Volvo Group. Zunächst war sie in der Technologieentwicklung tätig und wechselte erst kürzlich zu Connected Solutions.

Vor ihrer Stellenbewerbung hatte sie weder während des Studiums noch im Rahmen eines Graduiertenprogramms Kontakt zur Volvo Group gehabt.

„Die Chance ist mir quasi in den Schoß gefallen“, gibt sie zu.

Tsang erzählt, wie sehr sie sich darüber gefreut hat, dass das Unternehmen einen Service Designer suchte, und dass es sie auch ein wenig überrascht hat.

„Vor vier Jahren fand man so etwas eher in neuen und kleineren Unternehmen. Als ich dann erfuhr, dass sich ein so etablierter Großkonzern wie Volvo ebenfalls damit beschäftigt, war ich sofort Feuer und Flamme“, sagt sie.

Und was macht ein Service Designer?

Laut Tsang geht es um die Entwicklung von Dienstleistungen auf der Grundlage von Anwenderbedürfnissen.

„Wir arbeiten eng mit unseren Kunden und mit den Lkw- und Busgesellschaften des Unternehmens zusammen. Das können Busbetreiber sein, die eine benutzerfreundliche App für die Überwachung ihres Fuhrparks brauchen, oder Speditionen, die sich Dienste zur Verbrauchsoptimierung ihrer Fahrzeuge wünschen. Wir verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz und unterstützen den Kunden von der Idee über das Design und die Entwicklung bis hin zur fertigen Dienstleistung“, erklärt sie.

Gute geschäftliche Einblicke

Für Tsang ist der unmittelbare Kontakt zu den verschiedenen Gesellschaften, Kunden und Endanwendern des Konzerns ein enormer Vorteil. Sie findet, dass sie gute Einblicke in das Geschäft des Unternehmens und seiner Kunden erhält.

„Es macht Spaß und ist lehrreich“, sagt sie. „Ich spüre, dass ich etwas bewirke. Unsere Aufgabe besteht darin, dem Kunden einen Mehrwert zu liefern und herauszufinden, was er wirklich braucht, denn nicht immer werden die Wünsche klar formuliert.“

Tsang ist Teil eines Teams, das im Innovation Lab von Volvo Group Connected Solutions arbeitet. Dabei handelt es sich um eine neue Abteilung, die eigens für die Entwicklung neuer Dienstleistungen und Innovationen rund um das Thema Digitalisierung gegründet wurde.

„Wir sind etwas mehr als 25 Personen mit unterschiedlichen Aufgaben. Zum Team gehören Softwareentwickler, Datenanalytiker, Innovationsmanager und Service Designer wie ich. Wir lernen voneinander und unterstützen uns gegenseitig“, sagt sie.

Eine der Herausforderungen bei dieser Arbeit sei der Zeitdruck, meint Tsang.

„Die Entwicklung schreitet rasch voran, und wir müssen Schritt halten“, erklärt sie. „Wir müssen lernen, anders und schneller zu arbeiten. An dieser Stelle kommt das Innovation Lab ins Spiel, weil es uns in die Lage versetzt, genau das zu tun. Für mich ist das genau das Richtige.“

Zahlreiche Chancen

Mit Blick auf die Zukunft sieht Tsang sehr viele Chancen, was ihre Fortbildung und Karriere betrifft. Die Nachfrage nach Dienstleistungen im Transportsektor nehme stetig zu, meint sie.

„Früher war dieses Gebiet relativ unerforscht, aber seit einigen Jahren gehören diese Dinge zu den selbstverständlichen Anforderungen des Markts“, sagt sie. „Deshalb ist es prima, dass die Volvo Group auf der Höhe der Zeit ist und die Unternehmensleitung betont, wie wichtig es ist, dass wir unsere Dienstleistungen weiterentwickeln“, so ihr Fazit.

Es macht Spaß und ist lehrreich. Ich spüre, dass ich etwas bewirke.

So beschäftigen wir uns mit dem Thema Innovation

Außerdem stellen wir Ihnen die Wirtschaftsingenieurin Emelie Ågren vor, die sich mit vernetzten Fahrzeugen und neuen Technologien beschäftigt.

Möchten Sie bei uns anfangen? Weitere Infos finden Sie auf unserer Seite mit Stellenangeboten.

Related News